Leber Kartoffelbrei Zwiebeln

DDR Rezept: Leber Kartoffelbrei Zwiebeln

leber-kartoffelbrei-zwiebeln-roestzwiebeln-1

Ein Lieblingsgericht bis heute ist Leber Kartoffelbrei Zwiebeln.

Man benötigt:

  • Leber
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Milch
  • Butter
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butterschmalz oder Öl

Mehl und Semmelbrösel mischen und die Leber darin wälzen, bis alles mehliert ist. Dann Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.

Die eine Hälfte der geschnittenen Zwiebeln im Rest vom Mehl und Brösel durchmengen, die andere Hälte so belassen. Etwas Öl und Butter in eine Pfanne geben und heiß werden lassen.

Alle Zwiebeln in die Pfanne geben und erstmal bei hoher Hitze gut anbraten. Gut salzen und auf kleinerer Hitze langsam Gar und braun braten. Immer mal wenden.

In einer anderen Pfanne die Leber braten. Ebenfalls erst auf hoher Hitze von allen Seiten knusprig anbraten, dann auf kleiner Flamme langsam weiterbraten. Solange wie jeder es mag. Einer möchte die Leber durchgebraten, ein anderer will die Leber zart rosa.

IMG_1168

Zwischendurch einen Topf mit Kartoffeln ansetzen. Salzen und ca. 25 min. kochen lassen.

IMG_1132

Mit einem Stampfer die Kartoffeln grob zerdrücken. Ein Stück Butter, Salz und Muskat hinzugeben und mit Milch aufgießen, bis ein Stampf entsteht. Oder durch die Kartoffelpresse drücken für einen feineren Kartoffelbrei.

Vor dem Servieren die Leber salzen und pfeffern.

Nun Kann serviert werden. Guten Appetit!

leber-kartoffelbrei-roest-zwiebeln

 

 

Zur Amazon Buchbestellung „So schön war meine DDR“

titelbild-andy-fb