Omas Reissuppe DDR Rezept mit Petersilienklößchen

zutaten-reissuppe-omas-ddr-rezept-2
Omas Reissuppe – DDR Rezept mit Petersilienklößchen

Omas Suppen-Rezepte waren bei allen sehr beliebt und werden noch heute von uns gekocht.

Zutaten für Omas Reissuppe DDR Rezept:
1 Bund Suppengrün
1 Bund Petersilie
2 Weizenbrötchen
500g Kasselerkamm
Reis (Bruchreis)
Salz

Für die Petersilienklößchen:
Semmelklößchen für Suppe
1 ganzes Ei
1 Eigelb
200g-300g Mehl
Muskatnuß
Petersilie
gebratene Brötchen

Die 2 Brötchen erstmal in Wasser einweichen.
Brötchen einweichen

Das Suppengrün putzen und klein schneiden. Alles zusammen mit dem Kasselerkamm im Schnellkochtopf 45 Minuten kochen. Im normalen Topf dauert die Kochzeit etwas länger.

Kasseler Kassler Kasselerkamm kochen

Während das Fleisch kocht, könnt Ihr die aufgeweichten Brötchen schön ausdrücken und in einer Pfanne schön knusprig braun braten. Gut salzen!



Auch der Reis kann schon gekocht werden. Oma hat immer KuKo Bruchreis genommen. Ich habe hier normalen Reis im Kochbeutel (3 Stück) verwendet.



Wenn das Fleisch weich und fertig ist, dann nehmt es erstmal aus dem Topf und lasst es abkühlen.
Die Brühe mit dem Gemüse in einen größeren Kochtopf umgießen, wenn ihr das Fleisch im Schnellkopftopf gekocht habt. Den gekochten Reis in die Brühe geben.

Die Petersilie schön klein hacken…

Auf eine freie Arbeitsfläche das Mehl geben. Eine kleine Kuhle machen und das ganze Ei, sowie das Eigelb hineingeben. Ordentlich Muskat dran!
Die gehackte Petersilie und die gebratenen Brötchen dazu und alles gut verkneten, bis der Teig nicht mehr an den Fingern kleben bleibt. Gegebenenfalls noch etwas Mehl zugeben.




Schöne Klößchen formen und in die Suppe geben.

Semmelklößchen



Nun das Fleisch in Stückchen schneiden und in die Suppe geben. Alles nochmal gut aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen.


Reissuppe mit Petersilienklößchen

GUTEN APPETIT!

Omas Reissuppe DDR Rezept mit Petersilienklößchen

Zu den anderen Rezepten…