Kochfisch DDR Rezept

DDR Kochfisch

Eins meiner Lieblingsgerichte aus der DDR, war der Kochfisch. Heute gab es den zum Mittagessen. Meine Frau hat mal wieder hervorragend gekocht.

Man braucht:

ddr-kochfisch-5

Fisch (Seehecht, Seelachs oder Kabeljau), 1 Bund Suppengrün, 1 Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, 3 Pimentkörner, Zitrinensaft, 1 Bund Dill, Petersilie, Senf, Mehl, Butter und Salz

ddr-kochfisch-3

Den Fisch mit dem Suppengrün, Lorbeerblätter, Pimenkörnen, Salz nach belieben und reichlich Wasser zum kochen bringen. Dann den Fisch ca. 15 min leicht köcheln lassen (simmern). Fertig!

Für die Soße: 10 Gramm Butter, 11/2 EL Mehl erhitzen und miteinander verrühren (Mehlschwitze) nun unter Rühren mit dem Schneebesen nach und nach von der Fischbrühe aufgießen, bis eine sämige Soße entstanden ist. Für die Dill-Senf Soße das Bund Dill kleinhacken und mit einem großen Esslöffel Senf zur Schwitze geben. Wer mag mit etwas frischem Pfeffer würzen. Fertig!

ddr-kochfisch-10
Dill-Senf Soße

Für die Petersiliensoße: Petersilie kleinhacken und mit Zitronensaft in die Schwitze geben. Den Zitronensaft je nach Geschmack dosieren. Einer mag es mehr säuerlich, der andere weniger. Fertig!

ddr-kochfisch-9
Petersilien-Soße

Nun kann schon serviert werden….mit Kartoffen, Kartoffelbrei oder Reis. Ach Nudeln würden gehen…

Zurück zu den Rezepten                                                                               Zurück zur Startseite

 

 

 

 

Zur Amazon Buchbestellung „So schön war meine DDR“

titelbild-andy-fb